Cover DIN EN 60669-1 VDE 0632-1:2009-10
größer

DIN EN 60669-1 VDE 0632-1:2009-10

Schalter für Haushalt und ähnliche ortsfeste elektrische Installationen

Teil 1: Allgemeine Anforderungen

(IEC 60669-1:1998, modifiziert + A1:1999, modifiziert + A2:2006, modifiziert); Deutsche Fassung EN 60669-1:1999 + A1:2002 + Corrigendum:2007 + A2:2008
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2009-10
VDE-Artnr.: 0632021

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der EN 60669 gilt für handbetätigte Schalter für allgemeinen Gebrauch, nur für Wechselspannung mit einer Bemessungsspannung bis 440 V und einem Bemessungsstrom bis 63 A, die zur Verwendung im Haushalt und in ähnlichen ortsfesten elektrischen Installationen entweder in Innenräumen oder im Freien bestimmt sind.
Für Schalter, die mit schraubenlosen Klemmen versehen sind, ist der Bemessungsstrom auf 16 A begrenzt.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60669-1 VDE 0632-1 Berichtigung 1:2007-04
DIN EN 60669-1 VDE 0632-1:2003-09

Gegenüber DIN EN 60669-1 (VDE 0632-1): 2003-09 und DIN EN 60669-1 Berichtigung 1 (VDE 0632-1 Berichtigung 1): 2007-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) EN 60669-1/A2 wurde eingearbeitet.
b) Neuen Definitionen für Schalter mit normaler, Mini- und Mikro-Kontaktöffnungsweite wurden aufgenommen.
c) Die Liste der möglichen Anwendungen im Anwendungsbereich der Norm wurde um ELV-Leuchten ergänzt.