Cover DIN EN 60099-8 VDE 0675-8:2011-11
größer

DIN EN 60099-8 VDE 0675-8:2011-11

Überspannungsableiter

Teil 8: Metalloxid-Überspannungsableiter mit externer Serienfunkenstrecke (EGLA) für Übertragungs- und Verteilungsleitungen von Wechselstromsystemen über 1 kV

(IEC 60099-8:2011); Deutsche Fassung EN 60099-8:2011
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2011-11
VDE-Artnr.: 0675023
Ende der Übergangsfrist: 2020-12-19

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm behandelt Metalloxid-Überspannungsableiter mit externer serieller Funkenstrecke (EGLA), die in Übertragungs- und Verteilungsleitungen installiert sind, um Isolatoranordnungen vor Überschlägen durch Blitzüberspannungen zu schützen.
Die externe Funkenstrecke darf daher nur bei schnell ansteigenden Überspannungen ansprechen. Bei allen netzfrequenten Spannungen sowie langsam ansteigenden Überspannungen darf die Funkenstrecke nicht ansprechen.
Zur Berücksichtigung der konstruktiven Besonderheiten und der speziellen Anwendung in Übertragungs- und Verteilungsleitungen, werden einige besondere Anforderungen und Prüfungen festgelegt, wie die Nachweisprüfung für die Koordination zwischen Haltespannung des Isolators und Schutzcharakteristik des EGLA, die Folgestromunterbrechungsprüfung, Prüfung der mechanischen Beanspruchbarkeit, usw.
Bauweisen, bei denen die externe Serienfunkenstrecke des EGLA parallel zu einem zusätzlichen Isolator montiert ist, werden durch diese Norm nicht abgedeckt.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

NEU DIN EN IEC 60099-8 VDE 0675-8:2019-02

Überspannungsableiter

Teil 8: Metalloxid-Überspannungsableiter mit externer Serienfunkenstrecke (EGLA) für Übertragungs- und Verteilungsleitungen von Wechselstromsystemen über 1 kV

113,93 € 
Warenkorb