Cover DIN EN 61587-2 VDE 0687-587-2:2012-06
größer

DIN EN 61587-2 VDE 0687-587-2:2012-06

Mechanische Bauweisen für elektronische Einrichtungen – Prüfungen für IEC 60917 und IEC 60297

Teil 2: Seismische Prüfungen für Schränke und Gestelle

(IEC 61587-2:2011); Deutsche Fassung EN 61587-2:2011
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2012-06
VDE-Artnr.: 0687046

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm legt seismische Prüfungen für Schränke oder Gestelle nach den Normenreihen IEC 60917 und IEC 60297 fest. Er ist insgesamt oder auszugsweise nur auf Bauweisen von Schränken oder Gestellen für elektronische Einrichtungen nach den oben angegebenen Normenreihen anzuwenden, nicht aber auf elektronische Einrichtungen oder Systeme, die in dieser mechanischen Bauweise eingebaut sind.
Der Zweck dieser Norm ist es, die Bauweise eines Referenzschranks oder -gestells mit einer allgemeinen Untersuchungsmethode zu bewerten. Deshalb wird die seismische Prüfung des Schranks mit nur einem Satz von Maßen (z. B. Höhe, Breite und Tiefe) und nur einer Lastverteilung im Schrank durchgeführt. Bei der auf den Prüfling ausgeübten Beschleunigung ist zwischen angenommener einachsiger und dreiachsiger Beschleunigung zu wählen und die Prüfung so durchzuführen. Einachsige Beschleunigung ist bereits in der 1. Ausgabe dieser Norm festgelegt worden. Das Anforderungs-Antwortspektrum für dreiachsige Beschleunigung wurde somit neu hinzugefügt. Gemäß dieser Norm sollte die Untersuchung auf die gleiche Weise vorgenommen werden und somit einen Vergleichswert für die bauliche Festigkeit des geprüften Schranks oder Gestells liefern.

Gegenüber DIN EN 61587-2:2001-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) EN 61587-2:2001 legt die Prüfbedingungen fest, zum einen die Maße des Schranks und zum anderen die Bedingungen zur Verteilung der Last. Die festgelegten Bedingungen für die Beschleunigung, die auf den Prüfling ausgeübt werden, waren einachsig und es wurde eines der RRS (required response spectra - Anforderungs-Antwortspektren) gewählt, die in dieser Norm festgelegt sind. Die Prüfung hatte zum Ziel, einen Vergleichswert für die bauliche Festigkeit des Gehäuses gegen festgelegte seismische Kräfte zu erhalten. Erdbeben sind eigentlich zufällige Phänomene, die sich besser durch gleichzeitige Anregung in drei Achsen simulieren lassen. Die Forderung einer Anregung in drei Achsen resultiert aus der genaueren Darstellung eines Erdbebens.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Kenngrößen für die Automatisierungstechnik Neuer Buchtitel!
Cichowski, Rolf Rüdiger

Kenngrößen für die Automatisierungstechnik

Normenübersichten, Tabellen und Tipps aus den Bereichen Industrieautomation, Leittechnik, Prozessleittechnik (PLT) und der industriellen Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (MSR-Technik)
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 101

2018, 264 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book