Cover DIN EN 60745-2-3 VDE 0740-2-3:2014-02
größer

DIN EN 60745-2-3 VDE 0740-2-3:2014-02

Handgeführte motorbetriebene Elektrowerkzeuge – Sicherheit

Teil 2-3: Besondere Anforderungen für Schleifer, Polierer und Schleifermit Schleifblatt

(IEC 60745-2-3:2006, modifiziert + A1:2010, modifiziert + A1:2010/corrigendum Feb. 2011 + A2:2012, modifiziert); Deutsche Fassung EN 60745-2-3:2011 + A2:2013
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2014-02
VDE-Artnr.: 0700821
Ende der Übergangsfrist: 2017-11-17

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm gilt für Schleifer, Polierer und Schleifer mit Schleifblatt, jeweils einschließlich Winkel-, Gerad- und Senkrecht-Maschinen, mit einer maximalen Bemessungskapazität von 230 mm. Für Schleifer überschreitet die Bemessungsdrehzahl nicht eine Umfangsgeschwindigkeit des Einsatzwerkzeugs von Bemessungskapazität von 80 m/s.
Gegenüber DIN EN 60745-2-3 (VDE 0740-2-3):2012-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Stabschleifer fallen nicht mehr in den Anwendungsbereich, da diese durch den neuen Teil 2-23 abgedeckt werden.
b) Weitere Änderungen betreffen Senkrechtschleifer und diverse Anpassungen, um die richtigen Flansche und Schutzabdeckungen für die verschiedenen Einsatzwerkzeuge sicherzustellen.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60745-2-3 VDE 0740-2-3:2012-02

Gegenüber DIN EN 60745-2-3 (VDE 0740-2-3):2012-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Stabschleifer fallen nicht mehr in den Anwendungsbereich, da diese durch den neuen Teil 2-23 abgedeckt werden.
b) Weitere Änderungen betreffen Senkrechtschleifer und diverse Anpassungen, um die richtigen Flansche und Schutzabdeckungen für die verschiedenen Einsatzwerkzeuge sicherzustellen.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN 60745-2-3 VDE 0740-2-3:2015-04

Handgeführte motorbetriebene Elektrowerkzeuge – Sicherheit

Teil 2-3: Besondere Anforderungen für Schleifer, Polierer und Schleifer mit Schleifblatt

97,34 € 
Warenkorb