Cover DIN EN 80601-2-30 VDE 0750-2-30:2016-02
größer

DIN EN 80601-2-30 VDE 0750-2-30:2016-02

Medizinische elektrische Geräte

Teil 2-30: Besondere Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von automatisierten nicht-invasiven Blutdruckmessgeräten

(IEC 80601-2-30:2009 + Corrigendum Jan. 2010 + A1:2013); Deutsche Fassung EN 80601-2-30:2010 + A1:2015
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2016-02
VDE-Artnr.: 0700923
Ende der Übergangsfrist: 2022-05-24

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm enthält Änderungen zur DIN EN 80601-2-30 (VDE 0750-2-30):2011-05. Diese sind in erster Linie editorielle Korrekturen und Klarstellungen. Außerdem verdeutlichen sie die Anforderungen für den Betrieb bei Ausfall des Versorgungsnetzes und referenzieren neue und aktualisierte Ergänzungsnormen.
Diese Norm wurde mit einem vereinfachten Anhang ZZ veröffentlicht, um die europäische Version verfügbar zu machen. Eiine Listung dieser Norm im europäischen Amtsblatt der EU unter der MDD ist noch nicht erfolgt.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 80601-2-30 VDE 0750-2-30:2011-05

Gegenüber DIN EN 80601-2-30 (VDE 0750-2-30):2011-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Anpassung an die Struktur der DIN EN 60601-1:2007 und der dazugehörigen Ergänzungsnormen;
b) Klarstellungen und Ergänzungen, die durch die Änderung 1 von den Anwendern dieser Norm gefordert wurden.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN IEC 80601-2-30 VDE 0750-2-30:2020-03

Medizinische elektrische Geräte

Teil 2-30: Besondere Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von automatisierten nicht-invasiven Blutdruckmessgeräten

113,21 € 
Warenkorb