Cover DIN EN 60335-2-25 VDE 0700-25:2016-05
größer

DIN EN 60335-2-25 VDE 0700-25:2016-05

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-25: Besondere Anforderungen für Mikrowellenkochgeräte und kombinierte Mikrowellenkochgeräte

(IEC 60335-2-25:2010, modifiziert + A1:2014); Deutsche Fassung EN 60335-2-25:2012 + A1:2015
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2016-05
VDE-Artnr.: 0700957
Ende der Übergangsfrist: 2018-12-28

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm behandelt die Sicherheit von Mikrowellenkochgeräten, die für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen bestimmt sind und deren Bemessungsspannung nicht mehr als 250 V beträgt.
In dieser Norm wird die Verwendung von metallischen Behältern genauer beschrieben. Die Verschüttprüfung in Abschnitt 15 wird für Einbau und Unterbauinstallationen genau beschrieben. Weiterhin wurden Prüfungen ergänzt, die prüfen sollen, ob der Drehteller beim Herausnehmen von Behältern unbeabsichtigt herausfallen kann.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60335-2-25 VDE 0700-25 Berichtigung 1:2012-11
DIN EN 60335-2-25 VDE 0700-25:2012-10

Gegenüber DIN EN 60335-2-25 (VDE 0700-25):2012-10 und DIN EN 60335-2-25 Berichtigung 1 (VDE 0700-25 Berichtigung 1):2012-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Der Anwendungsbereich wurde für Mikrowellenkochgeräte an Bord von Schiffen erweitet. Anhang BB enthält Anforderungen und Prüfbedingungen für Mikrowellenkochgeräte an Bord von Schiffen.
b) Der Anwendungsbereich und die Bedingungen für Anweisungen wurden zugunsten einer klareren Differenzierung zwischen gewerblichen Geräten und solchen, die in einer haushaltsähnlichen Umgebung eingesetzt werden, modifiziert.
c) Der Anwendungsbereich wurde angepasst, so dass diese Internationale Norm Personen mit reduzierten Fähigkeiten oder Mangel an Erfahrung und Kinder, die mit dem Gerät spielen, ausschließt, um sie davor zu schützen, die Geräte ohne Aufsicht und Unterweisung zu benutzen.
d) Der beabsichtigte Gebrauch wurde deutlicher beschrieben.
e) Die Lebensdauerprüfung der Türen wurde rationalisiert.
f) Der Ersatz von 22.103, 22.104 und 22.105 erlaubt Türverriegelungen mit zumindest einer verstecken Türverriegelung und als Alternative auch Türverriegelungssysteme ohne eine versteckt eingebaute Türverriegelung.
g) Die Prüfungen für elektronische Türverriegelungs- und ähnliche Systeme wurden zur Klarstellung definiert.
h) Der Verschmutzungsgrad bei kombinierten Geräten wurde genauer definiert.
i) Die Vorgabe für die Stärke des Mantels bei sichtbar glühenden Heizelementen bei kombinierten Mikrowellenkochgeräten wurde zur Verdeutlichung beschrieben.
j) In Unterabschnitt AA.19 wurde eine redaktionelle Berichtigung vorgenommen.
k) Die deutsche Fassung wurde im Anhang ZA an die aktuellen Standardsätze angepasst.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN 60335-2-25 VDE 0700-25:2016-09

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-25: Besondere Anforderungen für Mikrowellenkochgeräte und kombinierte Mikrowellenkochgeräte

80,61 € 
Warenkorb