Cover DIN EN 60335-2-103 VDE 0700-103:2016-05
größer

DIN EN 60335-2-103 VDE 0700-103:2016-05

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-103: Besondere Anforderungen für Antriebe für Tore, Türen und Fenster

(IEC 60335-2-103:2006, modifiziert + A1:2010, modifiziert); Deutsche Fassung EN 60335-2-103:2015
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2016-05
VDE-Artnr.: 0700958

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm enthält den von CENELEC mit Abänderungen als Europäische Norm angenommenen Text der internationalen Publikation IEC 60335-2-103:2006 + A1:2010.
Durch die gemeinsamen europäische Abänderungen werden die IEC-Anforderungen des Abschnitts 20 "Standfestigkeit und mechanische Gefahren" in die Anhänge ZAA "Antriebe für Fenster", ZBB "Standfestigkeit und mechanische Sicherheit für Antriebe von automatischen Türsystemen für den Personenverkehr" und ZCC "Antriebe für Türen, Garagentore und Tore" überführt.
Die internationale Norm behandelt die Sicherheit elektrischer Antriebe für vertikal und horizontal bewegte Tore, Türen und Fenster für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke. Die Bemessungsspannung beträgt nicht mehr als 250 V für Einphasengeräte und 480 V für andere Geräte. Sie behandelt auch die Gefahren, die von der Bewegung der Tore, Türen, Garagentüren und Fenster ausgehen.
Batteriebetriebene Geräte und andere mit Gleichstrom betriebene Geräte fallen in den Anwendungsbereich dieser Norm.
Antriebe, die Teil von kraftbetätigten Türen, Toren, Fenster und Garagentüren sind, die für die Verwendung durch geschultes Personal in Läden, in gewerblichen Betrieben und in landwirtschaftlichen Betrieben vorgesehen sind, fallen ebenfalls in den Anwendungsbereich dieser Norm.
Zum Anwendungsbereich dieser Norm gehören zum Beispiel Antriebe für Falttüren, Karusselltüren, Rolltore, Dachfenster, mehrteilige Überkopf-Türen, Drehflügel- und Schiebetore und -türen.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60335-2-103 VDE 0700-103:2010-05

Gegenüber DIN EN 60335-2-103 (VDE 0700-103):2010-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die IEC 60335-2-103:2006 + A1:2010, die inzwischen als EN 60335-2-103:2015-01 ratifiziert sind, wurden eingearbeitet.
b) Anpassung des Textes an EN 60335-1:2012.
c) Die IEC-Anforderungen des Abschnitts 20 "Standfestigkeit und mechanische Gefahren“ wurden in die Anhänge ZAA "Standfestigkeit und mechanische Sicherheit für Antriebe für Fenster", ZBB "Standfestigkeit und mechanische Sicherheit für Antriebe von automatischen Türsystemen für den Personenverkehr" und ZCC "Standfestigkeit und mechanische Sicherheit für Antriebe für horizontal und vertikal bewegte Tore, Türen und Garagentore" überführt.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

91 BAUWESEN. BAUSTOFFE
91.040 Gebäude. Bauwerke
91.060 Bauwerksteile
91.080 Baustrukturen
91.090 Außenkonstruktionen
91.120 Schutz von und in Gebäuden
91.140 Haustechnik
91.160 Beleuchtung
91.200 Bautechnologie

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.