Cover DIN EN 60335-2-35 VDE 0700-35:2018-07
größer

DIN EN 60335-2-35 VDE 0700-35:2018-07

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-35: Besondere Anforderungen für Durchflusserwärmer

(IEC 60335-2-35:2012, modifiziert); Deutsche Fassung EN 60335-2-35:2016
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2018-07
VDE-Artnr.: 0701136

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm behandelt die Sicherheit elektrischer Durchflusserwärmer für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke, die zum Aufheizen von Wasser auf eine Temperatur unterhalb des Siedepunktes vorgesehen sind, wobei die Bemessungsspannung nicht mehr als 250 V für Einphasen-Geräte und 480 V für andere Geräte beträgt.
Mit diesem Entwurf werden einige Anmerkungen in einen normativen Text überführt. Darüber hinaus wurden in Abschnitt 22 umfangreiche Ergänzungen vorgenommen. Zum einen zur funktionalen Sicherheit (22.105, 22.108), zum anderen wurden weitere Prüfungen zur Vermeidung von Verbrühungen (22.50, 22.51) eingeführt.
Es wurden auch Europäische Anpassungen vorgenommen, damit entsprechende Mandate eingehalten werden. Darüber hinaus wurden eine Reihe von kleineren sprachlichen Anpassungen vorgenommen.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60335-2-35 VDE 0700-35:2012-04

Gegenüber DIN EN 60335-2-35 (VDE 0700-35):2012-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Es wurden Anforderungen für Wassererwärmer in 22.50 und 22.51 ergänzt;
b) Abschnitt 22.108 und Anhang R für programmierbare elektronische Schaltkreise wurden ergänzt;
c) Mehrere Fußnoten wurden in normativen Text gewandelt (7.12, 7.102, 8.1.5, 22.104, und 22.109.3);
d) In 7.1 wurde die bisherige Anmerkung 101 für die Mindest-Bemessungsfrequenz bei Blankwiderstands-Wassererwärmern in normativen Text gewandelt. Für diesen Gerätetyp wurden auch die Angaben zum minimalen Wasserwiderstand aktualisiert;
e) Die Fußnoten in 19.13, 22.109 und Abschnitt A.101 wurden gelöscht;
f) Im Anwendungsbereich wurden die Festlegungen für Kinder und schutzbedürftige Personen auf die Vorgaben aus europäischen Mandaten angepasst;
g) Redaktionelle Änderungen und Textoptimierungen wurden durchgeführt;
h) Die Länderausnahmen, wie sie in der IEC 60335-2-35 gelistet sind, wurden aktualisiert und erstmals in die deutsche Sprachversion übernommen (siehe Nationales Vorwort).

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

91 BAUWESEN. BAUSTOFFE
91.040 Gebäude. Bauwerke
91.060 Bauwerksteile
91.080 Baustrukturen
91.090 Außenkonstruktionen
91.120 Schutz von und in Gebäuden
91.140 Haustechnik
91.160 Beleuchtung
91.200 Bautechnologie

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.