Cover DIN EN 60335-2-13 VDE 0700-13:2020-04
größer

DIN EN 60335-2-13 VDE 0700-13:2020-04

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-13: Besondere Anforderungen für Frittiergeräte, Bratpfannen und ähnliche Geräte

(IEC 60335-2-13:2009 + A1:2016); Deutsche Fassung EN 60335-2-13:2010 + A11:2012 + A1:2019
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2020-04
VDE-Artnr.: 0701223

Diese Norm behandelt die Sicherheit von elektrischen Frittiergeräten mit einer empfohlenen Maximalmenge Öl bis zu 5 l, Bratpfannen, Woks und ähnlichen Geräten, in denen Öl zum Garen verwendet wird und die nur für den Hausgebrauch bestimmt sind, wobei die Bemessungsspannung der Geräte nicht mehr als 250 V beträgt.
Die wesentlichen Änderungen sind folgende:
Mit einem neuen Test in Abs. 22 wird die Stabilität der Griffe geprüft.
Der Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den Sicherheitszielen der abzudeckenden Richtlinien wird Anhang ZZA erläutert.
Zuständig ist das DKE/UK 511.10 "Kleingeräte" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60335-2-13 VDE 0700-13:2013-06

Gegenüber DIN EN 60335-2-13 (VDE 0700-13):2013-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Mit einem neuen Test in Abschnitt 22 wird die Stabilität der Griffe geprüft.
b) Der Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den Sicherheitszielen der abzudeckenden Richtlinien wird im Anhang ZZA erläutert.