Cover DIN EN 60675 VDE 0705-675:2020-11
größer

DIN EN 60675 VDE 0705-675:2020-11

Elektrische Haushalt-Direktheizgeräte

Prüfverfahren zur Bestimmung der Gebrauchseigenschaft

(IEC 60675:1994 + A1:1998 + A2:2018); Deutsche Fassung EN 60675:1995 + A1:1998 + A2:2018 + A11:2019
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2020-11
VDE-Artnr.: 0701275

Diese Norm gilt für elektrische Direkt-Raumheizgeräte. Sie dürfen ortsveränderlich, ortsfest, befestigt oder eingebaut sein.
Sie gilt nicht für:
– Speicherheizgeräte (EN 60531);
– in die Baustruktur eingebundene Heizgeräte;
– Zentralheizungen;
– an einen Luftkanal angeschlossene Heizgeräte;
– Tapeten, Teppiche oder Stoffe, die flexible Heizelemente besitzen;
– Saunaöfen.
Diese Norm definiert die wichtigsten Gebrauchseigenschaften von Direkt-Raumheizgeräten und legt die Prüfverfahren zur Messung dieser Eigenschaften als Information für die Anwender fest.
Diese Norm legt keine Werte für Gebrauchseigenschaften fest.
Diese Norm behandelt keine:
– Sicherheitsanforderungen (IEC 60335-2-30);
– Geräusche von Heizlüftern (IEC 60704-2-2).

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60675 VDE 0705-675:2019-11

Gegenüber DIN EN 60675 (VDE 0705-675):2019-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die wichtigsten Gebrauchseigenschaften von Direkt-Raumheizgeräten und die Beschreibung von Prüfverfahren zur Messung dieser Eigenschaften im Zusammenhang mit der Verordnung (EU) 2015/1188 und dem Normungsauftrag M/550 der Kommission wurden festgelegt;
b) Die deutsche Fassung wurde im Anhang ZA an die aktuellen Standardtexte angepasst.