Cover DIN EN 61326-2-4 VDE 0843-20-2-4:2013-07
größer

DIN EN 61326-2-4 VDE 0843-20-2-4:2013-07

Elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte – EMV-Anforderungen

Teil 2-4: Besondere Anforderungen – Prüfanordnung, Betriebsbedingungen und Leistungsmerkmale für Isolationsüberwachungsgeräte gemäß IEC 61557-8 und Geräte zur Isolationsfehlerortung gemäß IEC 61557-9

(IEC 61326-2-4:2012); Deutsche Fassung EN 61326-2-4:2013
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2013-07
VDE-Artnr.: 0800053

Inhaltsverzeichnis

Zusätzlich zu DIN EN 61326-1 (VDE 0843-20-1) legt dieser Teil der Reihe DIN EN 61326 (VDE 0843-20) weiter detaillierte Anforderungen an die Prüfanordnung, Betriebsbedingungen und Leistungsmerkmale (Bewertungskriterien) fest, und zwar für Isolationsüberwachungsgeräte gemäß IEC 61557-8 und für Geräte zur Isolationsfehlerortung gemäß IEC 61557-9.
Diese Anforderungen gelten für dauerhaft oder vorübergehend an das Stromversorgungsnetz angeschlossene Isolationsüberwachungsgeräte und für dauerhaft oder vorübergehend an das Stromversorgungsnetz angeschlossene Geräte zur Isolationsfehlerortung.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 61326-2-4 VDE 0843-20-2-4:2007-05

Gegenüber DIN EN 61326-2-4 (VDE 0843-20-2-4):2007-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Überarbeitung des Dokuments in Bezug auf DIN EN 61326-1 (VDE 0843-20-1):2013-07;
b) Präzisierungen in Abschnitt 5.3.101 hinsichtlich Sollansprechwert, Isolationswiderstand und Netzableitkapazität;
c) Einführung von neuen Bewertungskriterien für Störfestigkeitsprüfungen in Tabelle 101;
d) Definition der neuen Bewertungskriterien für Störfestigkeitsprüfungen in Tabelle 102;
e) Definition von Alarmbereitschaftsbetrieb und Alarmbetrieb in neuer Tabelle 103.