Cover DIN EN 60794-3-12 VDE 0888-13:2013-12
größer

DIN EN 60794-3-12 VDE 0888-13:2013-12

Lichtwellenleiterkabel

Teil 3-12: LWL-Außenkabel – Produktspezifikation für LWL-Fernmelde-Erd- und Röhrenkabel für anwendungsneutrale Standortverkabelung

(IEC 60794-3-12:2012); Deutsche Fassung EN 60794-3-12:2013
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2013-12
VDE-Artnr.: 0800083

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der IEC 60794 ist eine Bauartspezifikation für LWL-Fernmelde-Erd- und Röhrenkabel für anwendungsneutrale Standortverkabelung, um die Kompatibilität mit ISO/IEC 11801 und ISO/IEC 24702 sicherzustellen. Diese Normen enthalten Anforderungen, die gewährleisten sollen, dass Baumuster für die generische Verkabelung und die Netzleistungen geeignet sind.
Neben den allgemeinen Anforderungen aus der Familienspezifikation DIN EN 60794-3-10 sind durch diese Internationale Norm besondere Anforderungen dargestellt, die optional oder zusätzlich zu erfüllen sind, u. a. Höchstwerte für den Dämpfungskoeffizienten und Mindestwerte für die Bandbreite verschiedener Fasertypen.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60794-3-12 VDE 0888-13:2006-12

Gegenüber DIN EN 60794-3-12 (VDE 0888-13):2006-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Verweisung auf ISO/IEC 24702;
b) Verweisung auf Faser B6 (EN 60793-2-50);
c) Verweisung auf Faser A1a.3 (EN 60793-2-10);
d) Verweisung auf die OS2-Faser nach der Definition in ISO/IEC 11801;
e) Verweisung auf die OM4-Faser nach der Definition in ISO/IEC 11801.