Cover DIN EN 60793-2-30 VDE 0888-323:2016-12
größer

DIN EN 60793-2-30 VDE 0888-323:2016-12

Lichtwellenleiter

Teil 2-30: Produktspezifikationen – Rahmenspezifikation für Mehrmodenfasern der Kategorie A3

(IEC 60793-2-30:2015); Deutsche Fassung EN 60793-2-30:2015
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2016-12
VDE-Artnr.: 0800365

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der IEC 60793-2 gilt für Lichtwellenleiter der Unterkategorien A3a, A3b, A3c, A3d, A3e, A3f und A3g. Diese Fasern werden in verschiedenen Nachrichtenübertragungseinrichtungen, anderen Anwendungen mit vergleichbarer Verwendung optischer Übertragungstechniken und schließlich Lichtwellenleiterkabeln eingesetzt oder können deren Bestandteil sein.
Für diese Fasern gelten drei Arten von Anforderungen:
allgemeine Anforderungen, festgelegt in IEC 60793 2;
spezielle Anforderungen, die für die Fasern der Kategorie A3 gemeinsam gelten, in dieser Norm behandelt werden und in Abschnitt 3 angegeben sind;
besondere Anforderungen, die für einzelne Unterkategorien oder spezielle Anwendungen (z. B. Kraftfahrzeuge oder industrielle Anwendung) gelten, welche in den normativen Anhängen der Unterkategorien festgelegt sind.
Diese Norm richtet sich an Herstellern, Anwender und Prüflabore.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60793-2-30 VDE 0888-323 Berichtigung 1:2013-10
DIN EN 60793-2-30 VDE 0888-323:2013-07

Gegenüber DIN EN 60793-2-30 (VDE 0888-323):2013-07, DIN EN 60793-2-30 Berichtigung 1 (VDE 0888-323 Berichtigung 1):2013-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) NA<(Index)th> wurde durch NA<(Index)tt> ersetzt;
b) die Prüflänge des Prüflings und Messdetails für den Kerndurchmesser und NA<(Index)tt> wurden spezifiziert.