Cover DIN CLC/TS 50131-2-9 VDE V 0830-2-2-9:2017-02
größer

DIN CLC/TS 50131-2-9 VDE V 0830-2-2-9:2017-02

Alarmanlagen – Einbruch- und Überfallmeldeanlagen

Teil 2-9: Einbruchmelder – Aktive Infrarot-Lichtschranken;

Deutsche Fassung CLC/TS 50131-2-9:2016
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2017-02
VDE-Artnr.: 0800380

Inhaltsverzeichnis

Der Zweck einer aktiven Infrarot-Lichtschranke (en: Active Infrared Beam Detector) (AIBD) ist die Erkennung eines Einbrechers durch Unterbrechung eines Infrarotstrahles oder mehrerer Infrarotstrahlen, sowie die Bereitstellung des notwendigen Bereiches von Signalen oder Meldungen, die von der übrigen Einbruchmeldeanlage zu verwenden sind. Die AIBD besteht aus einem Sender, der Infrarotstrahlung aussendet, und einem Empfänger, der die Unterbrechung der empfangenen Strahlung erkennt. Die von dem Sender ausgesendete Infrarotstrahlung kann den Empfänger über einen Reflektor erreichen.
Diese Technische Spezifikation gilt für in Gebäuden eingebaute aktive Infrarot-Lichtschranken (AIBD), die als Teil von Einbruchmeldeanlagen verwendet werden.