Cover DIN EN 60794-1-2 VDE 0888-100-2:2017-09
größer

DIN EN 60794-1-2 VDE 0888-100-2:2017-09

Lichtwellenleiterkabel

Teil 1-2: Fachgrundspezifikation – Grundlegende Prüfverfahren für Lichtwellenleiterkabel – Allgemeine Anleitung

(IEC 60794-1-2:2017); Deutsche Fassung EN 60794-1-2:2017
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2017-09
VDE-Artnr.: 0800426

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil von IEC 60794-1 gilt für Lichtwellenleiterkabel für die Verwendung in Telekommunikationseinrichtungen und in Geräten, die ähnlichen Techniken dienen, sowie für Kabel, die eine Kombination aus Lichtwellenleitern und elektrischen Leitern enthalten.
Vorrangiges Ziel dieses Schriftstückes ist es, dem Endanwender eine Übersicht über die Inhalte der verschiedenen Teile der Normenreihe IEC 60794-1-2X zur Verfügung zu stellen.
Für die Prüfverfahren gelten folgende Zusammenhänge zu den IEC-Verweisungen:
- Allgemeiner Leitfaden IEC 60794-1-2,
- Verfahren E - Mechanische Prüfverfahren IEC 60794-1-21,
- Verfahren F - Prüfverfahren zur Umweltprüfung IEC 60794-1-22,
- Verfahren G - Prüfverfahren für Kabelelemente IEC 60794-1-23,
- Verfahren H - Elektrische Prüfverfahren IEC 60794-1-24.
Diese Schriftstücke legen Prüfverfahren fest, die bei der Aufstellung einheitlicher Anforderungen an die geometrischen, Übertragungs-, Werkstoff-, mechanischen, Alterungs- (Umweltbeanspruchung) und klimatischen Eigenschaften von Lichtwellenleiterkabeln und gegebenenfalls an die elektrischen Anforderungen anzuwenden sind.
Die in den Schriftstücken enthaltene Formulierung "optische Kabel" kann auch optische Fasereinheiten, Fasereinheiten für Mikrorohre usw. beinhalten.
Sekundäres Ziel dieser Norm ist es, den Anwender mit nützlichen Anleitungen für die Prüfung der Lichtwellenleiterkabel zu unterstützen.
Gegenüber DIN EN 60794-1-2 (VDE 0888-100-2):2014-07 und DIN EN 60794-1-20 (VDE 0888-100-20):2014-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die detaillierten Querverweistabellen wurden gestrichen und durch höherwertige ersetzt, die sich auf Fachgrundspezifikationsnormen beziehen;
b) der Inhalt der DIN EN 60794-1-20 (VDE 0888-100-20):2014-10 wurde eingearbeitet;
c) die Normwerte der optischen Prüfwellenlängen wurden aufgenommen;
d) das vorliegende Dokument wurde durch Querverweise auf IEC 60794-1-1 verschlankt;
e) die in IEC 60794-1-20 enthaltenen Definitionen für "Keine Dämpfungsänderung" wurden nach IEC 60794-1-1 überführt;
f) der Titel wurde angepasst, um den Inhalt dieser neuen Ausgabe wiederzugeben.
Diese Norm soll in Verbindung mit IEC 60794-1-1:2015 angewendet werden.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60794-1-20 VDE 0888-100-20:2014-10
DIN EN 60794-1-2 VDE 0888-100-2:2014-07

Gegenüber DIN EN 60794-1-2 (VDE 0888-100-2):2014-07 und DIN EN 60794-1-20 (VDE 0888 100 20):2014-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die detaillierten Querverweistabellen wurden gestrichen und durch höherwertige ersetzt, die sich auf Fachgrundspezifikationsnormen beziehen;
b) der Inhalt der DIN EN 60794-1-20 (VDE 0888-100-20):2014-10 wurde eingearbeitet;
c) die Normwerte der optischen Prüfwellenlängen wurden aufgenommen;
d) das vorliegende Dokument wurde durch Querverweise auf IEC 60794-1-1 verschlankt;
e) die in IEC 60794-1-20 enthaltenen Definitionen für "Keine Dämpfungsänderung" wurden nach IEC 60794-1-1 überführt;
f) der Titel wurde angepasst, um den Inhalt dieser neuen Ausgabe wiederzugeben.