Cover DIN EN 50065-1 VDE 0808-1:2010-05
größer

DIN EN 50065-1 VDE 0808-1:2010-05

Signalübertragung auf elektrischen Niederspannungsnetzen im Frequenzbereich 3 kHz bis 148,5 kHz

Teil 1: Allgemeine Anforderungen, Frequenzbänder und elektromagnetische Störungen;

Deutsche Fassung EN 50065-1:2001 + A1:2010
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2010-05
VDE-Artnr.: 0808024
Ende der Übergangsfrist: 2014-03-21

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm befasst sich mit elektrischen Geräten, die zur Informationsübertragung auf Niederspannungsnetzen Frequenzen von 3 kHz bis 148,5 kHz benutzen, sowohl auf öffentlichen Netzen als auch innerhalb von Gebäuden. Es werden Frequenzbereiche, Grenzwerte für die Ausgangsspannung, Funkstörspannung und Funkstörstrahlung sowie Messverfahren festgelegt.
In dieser Änderung wurden die Verweise auf CISPR 16-1 and CISPR 16-2 unter Berücksichtigung der aktuellen geänderten CENELEC-Fassungen auf den letzten Stand gebracht. Zusätzlich wurden einige Begriffe im Hinblick auf die gegenwärtige Struktur der Europäischen Elektrizitätsindustrie aktualisiert.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 50065-1 VDE 0808-1:2002-02

Gegenüber DIN EN 50065-1 (VDE 0808-1):2002-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Richtigstellung der Verweise auf CISPR 16 1 and CISPR 16 2 unter Berücksichtigung der aktuellen geänderten CENELEC-Fassungen;
b) Aktualisierung einiger Begriffe im Hinblick auf die gegenwärtige Struktur der Europäischen Elektrizitätsindustrie.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN 50065-1 VDE 0808-1:2012-01

Signalübertragung auf elektrischen Niederspannungsnetzen im Frequenzbereich 3 kHz bis 148,5 kHz

Teil 1: Allgemeine Anforderungen, Frequenzbänder und elektromagnetische Störungen

67,68 € 
Warenkorb