Cover DIN EN 50131-3 VDE 0830-2-3:2010-02
größer

DIN EN 50131-3 VDE 0830-2-3:2010-02

Alarmanlagen – Einbruch- und Überfallmeldeanlagen

Teil 3: Melderzentrale;

Deutsche Fassung EN 50131-3:2009
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2010-02
VDE-Artnr.: 0830059

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm legt die Anforderungen, Leistungsmerkmale und die Prüfverfahren für Zentralen (Z) fest, die für den Gebrauch von in Gebäuden installierten Einbruch- und Überfallmeldeanlagen (EMA/ÜMA) bestimmt sind. Dieses Dokument gilt auch für Zentralen, die entweder in EMA oder in ÜMA verwendet werden.
Die Zentrale darf Verarbeitungsfunktionen anderer EMA/ÜMA Anlageteile enthalten oder die Anforderungen an die Verarbeitung der Zentrale können in diesen Anlageteilen verteilt sein.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN CLC/TS 50131-3 VDE V 0830-2-3:2005-07

Gegenüber DIN CLC/TS 50131-3 (VDE V 0830-2-3):2005-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Das komplette Dokument wurde im Rahmen der Überführung zur EN inhaltlich überarbeitet.
b) Der Inhalt wurde von CENELEC, unter Berücksichtigung nach Bewertung der nationalen Kommentare, im Rahmen des Voting Prozesses zur EN überarbeitet.
c) Der Abschnitt 3 "Begriffe und Abkürzungen" wurde komplett überarbeitet.
d) Unter Referenzierung auf die EN 50131-1 wurden einige Abschnitte und Tabellen überarbeitet und zum Teil entfernt (Beispiel: Zugangsebenen, Scharfschaltung, Verarbeitung von Meldungen und Signalen).
e) Die Verwendung und Arten von Schlüsseln wurden neu festgelegt (Beispiel: Die Verwendung von biometrischen Schlüsseln ist neu).
f) Erweiterung des Abschnitts "Funktionsprüfung" (11.7) um weitere Prüfverfahren (z. B. automatisches Scharf- und Unscharfschalten).