Cover DIN EN 61000-4-6 VDE 0847-4-6:2009-12
größer

DIN EN 61000-4-6 VDE 0847-4-6:2009-12

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

Teil 4-6: Prüf- und Messverfahren – Störfestigkeit gegen leitungsgeführte Störgrößen, induziert durch hochfrequente Felder

(IEC 61000-4-6:2008); Deutsche Fassung EN 61000-4-6:2009
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2009-12
VDE-Artnr.: 0847081
Ende der Übergangsfrist: 2016-11-27

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm enthält die Deutsche Fassung der dritten Ausgabe der Europäischen Norm EN 61000-4-6 (Ausgabe 2009-03) und ist identisch mit der dritten Ausgabe der Internationalen Norm IEC 61000-4-6 (Ausgabe 2008). Die Norm beschreibt die Prüfung der Störfestigkeit von elektrischen und elektronischen Geräten (Einrichtungen) gegenüber leitungsgeführten Störgrößen im Frequenzbereich 9 kHz bis 80 MHz, die durch hochfrequente Felder induziert werden. Prüfschärfegrade (Prüfpegel) werden jedoch nur für den Bereich 150 kHz bis 80 MHz angegeben, während für den Bereich unterhalb 150 kHz keine Prüfanforderungen festgelegt werden. Neben den Prüfschärfegraden (Prüfpegeln) werden Festlegungen zur Prüfeinrichtung, zum Prüfaufbau, zum Prüfverfahren, zur Bewertung der Prüfergebnisse sowie zum Prüfbericht gegeben.
Gegenüber der vorhergehenden Ausgabe wurde der informative Anhang G mit Informationen zur Messunsicherheit der Prüfeinrichtung ergänzt.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 61000-4-6 VDE 0847-4-6:2008-04

Gegenüber DIN EN 61000-4-6 (VDE 0847-4-6):2008-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
Ergänzung eines neuen Anhangs G mit Informationen zur Messunsicherheit der Prüfeinrichtung.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN 61000-4-6 VDE 0847-4-6:2014-08

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

Teil 4-6: Prüf- und Messverfahren – Störfestigkeit gegen leitungsgeführte Störgrößen, induziert durch hochfrequente Felder

126,71 € 
Warenkorb