Cover DIN EN 55016-4-2 VDE 0876-16-4-2:2005-09
größer

DIN EN 55016-4-2 VDE 0876-16-4-2:2005-09

Anforderungen an Geräte und Einrichtungen sowie Festlegung der Verfahren zur Messung der hochfrequenten Störaussendung (Funkstörungen) und Störfestigkeit

Teil 4-2: Unsicherheiten, Statistik und Modelle zur Ableitung von Grenzwerten (Störmodell) - Unsicherheit bei EMV-Messungen

(IEC/CISPR 16-4-2:2003); Deutsche Fassung EN 55016-4-2:2004
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2005-09
VDE-Artnr.: 0876015
Ende der Übergangsfrist: 2014-07-13

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm enthält die Deutsche Fassung der Europäischen Norm EN 55016-4-2:2004 und ist identisch mit der Internationalen Norm IEC/CISPR 16-4-2:2003. Sie legt das Verfahren fest, nach dem Messunsicherheiten bei der Bestimmung der Konformität mit IEC/CISPR-Grenzwerten zu berücksichtigen ist. Sein Inhalt ist auch relevant für jede EMV-Prüfung, wenn die Interpretation der Ergebnisse und die daraus folgenden Entscheidungen durch die Unsicherheit der bei der Messung verwendeten Messeinrichtung beeinflusst wird. Anhang A enthält Hintergrundmaterial, das verwendet wurde, um die Beträge der Messunsicherheit zur Verfügung zu stellen, die für die Festlegung der in Abschnitt 4 enthaltenen IEC/CISPR-Werte gefunden wurden.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm
zurückgezogen:

DIN EN 55016-4-2 VDE 0876-16-4-2:2012-04

Anforderungen an Geräte und Einrichtungen sowie Festlegung der Verfahren zur Messung der hochfrequenten Störaussendung (Funkstörungen) und Störfestigkeit

Teil 4-2: Unsicherheiten, Statistik und Modelle zur Ableitung von Grenzwerten (Störmodell) – Messgeräte-Unsicherheit

104,68 € 
Warenkorb