Cover E DIN EN IEC 62040-1/A2 VDE 0558-510/A2:2022-08
größer

E DIN EN IEC 62040-1/A2 VDE 0558-510/A2:2022-08

Unterbrechungsfreie Stromversorgungssysteme (USV)

Teil 1: Sicherheitsanforderungen

(IEC 22H/278/CD:2021); Text Deutsch und Englisch
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2022-08   Erscheinungsdatum: 2022-07-29
VDE-Artnr.: 1500243
Ende der Einspruchsfrist: 2022-09-29

Dieser Teil der IEC 62040 gilt für ortsveränderliche, ortsfeste, fest angebrachte oder eingebaute USV zur Nutzung in Niederspannungsverteilungssystemen. Sie sind für die Installation in einem für einen Laien zugänglichen Bereich, oder sofern geeignet, für die Installation in einem Bereich mit eingeschränktem Zugang vorgesehen, liefern eine Ausgangswechselspannung fester Frequenz mit Anschlussspannungen von höchstens 1 000 V AC oder 1 500 V DC und enthalten eine Energiespeichereinrichtung. Er gilt für steckbare und fest angeschlossene USV unabhängig davon, ob sie aus einem System miteinander verbundener Einheiten oder aus unabhängigen Einheiten besteht, die in der vom Hersteller vorgeschriebenen Art aufgestellt, betrieben und instandgehalten werden.
Dieses Dokument legt Anforderungen fest, um die Sicherheit für den Laien zu gewährleisten, der mit der USV in Berührung kommt, und, wo ausdrücklich darauf hingewiesen wird, für die Fachkraft. Das Ziel ist, die Risiken von Feuer, elektrischem Schlag, thermischen, energetischen und mechanischen Gefährdungen während der Benutzung und dem Betrieb und, wenn ausdrücklich angegeben, während der Wartung und Instandhaltung zu reduzieren.
Diese Produktnorm ist mit den anwendbaren Teilen der Sicherheitsgruppennorm IEC 62477-1:2012 für Leistungshalbleiter-Umrichtersysteme harmonisiert und enthält zusätzliche Anforderungen, die für USV relevant sind.
Dieses Dokument behandelt nicht:
• USV mit DC-Ausgang;
• Systeme für den Betrieb auf beweglichen Plattformen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Flugzeuge, Schiffe und Kraftfahrzeuge;
• externe AC- oder DC-Eingangs- und Ausgangsverteiler, die von ihrer spezifischen Produktnorm abgedeckt sind;
• eigenständige statische Transferschalter (en: static transfer systems (STS)), die in IEC 62310-1 behandelt werden;
• Systeme, bei denen die Ausgangsspannung direkt von einer rotierenden Maschine abgeleitet ist;
• Telekommunikationsgeräte, ausgenommen USV für derartige Geräte;
• funktionale Sicherheitsaspekte, die in IEC 61508 (alle Teile) behandelt werden.