Cover E DIN EN IEC 62275 VDE 0604-201:2022-08
größer

E DIN EN IEC 62275 VDE 0604-201:2022-08

Kabelführungssysteme

Kabelbinder für elektrische Installationen

(IEC 23A/994/CDV:2022); Deutsche und Englische Fassung prEN IEC 62275:2022
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2022-08   Erscheinungsdatum: 2022-07-22
VDE-Artnr.: 1600388
Ende der Einspruchsfrist: 2022-09-22

Dieses Dokument legt Anforderungen an metallische, nichtmetallische und Kabelbinder in Gemischtbauweise und deren zugehörige Befestigungsteile fest, die für die Führung oder das Befestigen von Kabel- und Leitungsanlagen in elektrischen Installationen verwendet werden.
Kabelbinder und zugehörige Befestigungsteile können ebenfalls für andere Anwendungen wie das Tragen von Kabel- und Leitungsanlagen geeignet sein, und wo dies der Fall ist, können zusätzliche Anforderungen gelten.
Dieses Dokument enthält Anforderungen an das mechanische Interface eines Klebebefestigungsteils mit einer festen Oberfläche. Es berücksichtigt nicht das mechanische Verhalten der festen Oberfläche an sich.
Siehe Hinweise in Antwort zum Anwendungsbereich.
Dieses Dokument enthält keine Anforderungen zur Bewertung der elektrischen Isolationseigenschaften oder des mechanischen Schutzes der Leitung durch den Kabelbinder.
Gegenüber DIN EN IEC 62275 (VDE 0604-201):2020-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Klarstellung des Anwendungsbereichs,
b) neue Definitionen,
c) Streichung der Ausnahme für die Stabilisierung des Feuchtegehalts,
d) Möglichkeit zur Durchführung von Zugfestigkeitsprüfungen mit Eigengewicht,
e) Unterscheidung von Gummi- und Acryl-Klebebefestigungen,
f) Klarstellung für mechanische Prüfungen integraler Baugruppen,
g) Klarstellungen zu Tabelle 6,
h) Klarstellungen in Unterabschnitt 9.1,
i) die Prüfung der Mindestinstallationstemperatur für Kabelbinder wird nur ausgeführt, wenn die angegebene Mindesttemperatur niedriger ist als 0 °C,
j) metallische Kabelbinder müssen nach 6.2.3 klassifiziert werden,
k) Festlegung von zu prüfenden Farben auf ihren Beitrag zu einem Brand,
l) Ergänzung einer „Einige-Länder“-Anmerkung in Abschnitt 10,
m) Klarstellung zur Montage von Befestigungsteilen in der Prüfung der Beständigkeit gegen UV-Licht,
n) Klarstellung zur Prüfung von integralen Baugruppen in der Prüfung der Beständigkeit gegen UV-Licht.
Siehe Hinweise in Antwort zum Anwendungsbereich.

Gegenüber DIN EN IEC 62275 (VDE 0604-201):2020-08 und DIN EN IEC 62275 Berichtigung 1 (VDE 0604-201 Berichtigung 1):2022-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Klarstellung des Anwendungsbereichs,
b) neue Definitionen,
c) Streichung der Ausnahme für die Stabilisierung des Feuchtegehalts,
d) Möglichkeit zur Durchführung von Zugfestigkeitsprüfungen mit Eigengewicht,
e) Unterscheidung von Gummi- und Acryl-Klebebefestigungen,
f) Klarstellung für mechanische Prüfungen integraler Baugruppen,
g) Klarstellungen zu Tabelle 6,
h) Klarstellungen in Unterabschnitt 9.1,
i) die Prüfung der Mindestinstallationstemperatur für Kabelbinder wird nur ausgeführt, wenn die angegebene Mindesttemperatur niedriger ist als 0 °C,
j) metallische Kabelbinder müssen nach 6.2.3 klassifiziert werden,
k) Festlegung von zu prüfenden Farben auf ihren Beitrag zu einem Brand,
l) Ergänzung einer „Einige-Länder“-Anmerkung in Abschnitt 10,
m) Klarstellung zur Montage von Befestigungsteilen in der Prüfung der Beständigkeit gegen UV-Licht,
n) Klarstellung zur Prüfung von integralen Baugruppen in der Prüfung der Beständigkeit gegen UV-Licht.