keine Vorschau

E DIN VDE V 0827-42 VDE V 0827-42:2022-11

Notfall- und Gefahren-Systeme

Teil 42: Fachfirmenzertifizierung – Zertifizierungsverfahren für Fachfirmen für Überfall-/Einbruchmeldeanlagen und Gefahrenwarnanlagen

Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2022-11   Erscheinungsdatum: 2022-10-07
VDE-Artnr.: 1800770
Ende der Einspruchsfrist: 2022-12-07

Dieses Dokument ist anwendbar für die Zertifizierung von Fachfirmen, die
– Planung,
– Projektierung,
– Montage,
– Inbetriebsetzung,
– Überprüfung,
– Abnahme,
– Übergabe,
– Instandhaltung
an
– Einbruchmeldeanlagen (EMA),
– Überfallmeldeanlagen (ÜMA),
– Gefahrenwarnanlagen sowie Sicherheitstechnik in Smart Home Anwendungen mit Einbruchmelde-(EM)-Funktion (GWA)
anbieten.
Es beschreibt die nationalen Mindestanforderungen für den Nachweis der Fachkompetenz von Fachfirmen für GMA im Einklang mit bestehenden nationalen und internationalen Normen und anderen Anwendungsregeln. Werden diese Anforderungen an die Zertifizierung entsprechender Fachfirmen erfüllt, kann der Schutz von Leben, Gesundheit und Sachwerten verbessert sowie kriminelle Handlungen wirksam erschwert oder verhindert werden. Unter kriminalpräventiven Gesichtspunkten muss diese Technik zuverlässig sein, aber ebenso das zur Installation und Instandhaltung eingesetzte Personal, um zu verhindern, dass Tatgelegenheiten ausspioniert oder Angriffsstellen eingebaut werden. Hierzu gehören insbesondere auch Planung, Projektierung, Montage, Inbetriebsetzung, Überprüfung, Abnahme, Instandhaltung und Verbesserung von GMA durch entsprechend zertifizierte Fachfirmen.
Anwendungsbereich:
– Einbruchmeldeanlagen (EMA);
– Überfallmeldeanlagen (ÜMA);
– Gefahrenwarnanlagen sowie Sicherheitstechnik in Smart Home Anwendungen mit Einbruchmeldefunktion-(EM)-Funktion (GWA).
Bereiche für Anwendungsbeispiele sind z. B.:
– Einbruchmeldeanlagen (EMA);
– Überfallmeldeanlagen (ÜMA);
– Gefahrenwarnanlagen sowie Sicherheitstechnik in Smart Home Anwendungen mit Einbruchmelde-(EM)-Funktion (GWA)