Wieser, Andreas (Hrsg.)

Ingenieurvermessung 23

Beiträge zum 20. Internationalen Ingenieurvermessungskurs Zürich, 2023

2023, 170 x 240 mm, Broschur
ISBN 978-3-87907-734-2
Für Fach- und Hochschulbereich

Dieser Titel erscheint März 2023. Ihre Vorbestellung nehmen wir gerne entgegen!

Die Professur für Geosensorik und Ingenieurgeodäsie der ETH Zürich veranstaltet vom 11. bis zum 15. April 2023 den 20. Internationalen Ingenieurvermessungskurs. Dieser Kurs setzt die traditionsreiche Reihe fort, die auf den Optischen Streckenmesskurs von 1928 zurückgeht. Seit 1976 wurde die Tagung unter der Bezeichnung „Ingenieurvermessung“ im vierjährigen Zyklus von den Technischen Universitäten München, Zürich und Graz organisiert. Um der rasanten Entwicklung neuer Instrumente und Methoden der Ingenieurvermessung Rechnung zu tragen, wird seit der Tagung in Zürich 2004 der Kurs in der Regel in verkürztem Rhythmus von drei Jahren durchgeführt.

In diesem Tagungsband werden die Vorträge und Poster der Ingenieurvermessung 23 veröffentlicht, die u. a. folgende Themenschwerpunkte behandeln:
• Bauaufnahme und Baumesstechnik
• Ingenieurnavigation
• Monitoring
• Aktuelle Ingenieurprojekte
Prof. Dr. Andreas Wieser studierte Vermessungswesen an der TU Wien. Ab 1996 war er Universitätsassistent an der TU Wien und später an der TU Graz. 2001 Promotion an der TU Graz. Weitere Stationen waren 2003/2004 Erwin-Schrödinger Fellowship PLAN Group, University of Calgary; 2007/2008 Produktmanager Electronic Tolling, Efkon AG; 2009 Berufung an die TU Wien als Professor für Ingenieurgeodäsie. Seit 2012 ist er Professor für Geosensorik und Ingenieurgeodäsie an der ETH Zürich.