Cover DIN EN 60034-18-31 VDE 0530-18-31:2013-01
größer

DIN EN 60034-18-31 VDE 0530-18-31:2013-01

Drehende elektrische Maschinen

Teil 18-31: Funktionelle Bewertung von Isoliersystemen – Prüfverfahren für Wicklungen mit vorgeformten Elementen – Thermische Bewertung und Klassifizierung von Isoliersystemen für drehende Maschinen

(IEC 60034-18-31:2012); Deutsche Fassung EN 60034-18-31:2012
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2013-01
VDE-Artnr.: 0530098

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der VDE 0530 beschreibt thermische Langzeit-Prüfverfahren für die Klassifizierung von Isoliersystemen, die in drehenden elektrischen Wechsel- oder Gleichstrommaschinen mit vorgeformten Wicklungselementen und indirekter Kühlung zum Einsatz kommen.
Ziel ist, das Verhalten eines Erprobungs-Isoliersystems während der Prüfung mit dem eines Referenz-Isoliersystems mit nachgewiesener Betriebserfahrung zu vergleichen.
Die in dieser Norm beschriebenen Prüfverfahren dienen dem Vergleich des thermischen Langzeitverhaltens der Hauptisolierung zwischen einem Leiter (den Leitern) und Erde und, wo auf Grund der konstruktiven Ausführung der Spulen oder Stäbe erforderlich, auch der Windungsisolierung.
Die Prüfung ist nicht dafür vorgesehen, die mechanischen Betriebsbeanspruchungen, die auf die Wickelkopfabstützung oder einzelne Abstützelemente wirken, nachzubilden. Sie ist außerdem nicht dafür vorgesehen, die thermomechanische Alterung durch Ausdehnung und Kontraktion der Isolierung während der Temperatur-Zyklen zu bewerten.
Die DIN EN 60034 18 1 (VDE 0530-18-31) beschreibt die allgemeinen Prinzipien der Prüfverfahren für die thermische Bewertung von Isoliersystemen für drehende elektrische Maschinen. Die Prinzipien der DIN EN 60034 18 1 (VDE 0530-18-31) sind einzuhalten, es sie denn, in der DIN EN 60034-18-31 (VDE 0530-18-31) sind andere Festlegungen enthalten.
Die Wärmeklasse des Isoliersystems gibt die höchstzulässige Temperatur ("hot spot") an. Die im Betrieb gemessene mittlere Temperatur sollte nicht die nach DIN EN 60034 1 (VDE 0530-1) zulässige Erwärmung überschreiten.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60034-18-31/A1 VDE 0530-18-31/A1:1998-06
DIN EN 60034-18-31 VDE 0530-18-31:1995-08

Gegenüber DIN EN 60034-18-31 (VDE 0530-18-31):1995-08 und DIN EN 60034-18-31/A1 (VDE 0530 18 31/A1):1998-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Definition der Prüfmethode und der Unter-Zyklen als genormte Basis für die thermische Alterung von Isoliersystemen für Wicklungen mit vorgeformten Elementen;
b) Empfehlungen für die Erstellung einer thermischen Lebensdauerkurve auf Basis von Vertrauensbereichen;
c) Vergleich des Verhaltens eines Erprobungssystems gegenüber einem Referenzsystem bezüglich spezifischer Anforderungen an die Wärmeklasse und vorgegebener Grenzen.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Explosionsgeschützte Elektromotoren
Falk, Karl; Hofbauer, Karl

Explosionsgeschützte Elektromotoren

Erläuterungen zu den Normenreihen • für Explosionsschutz: DIN EN 60079 (VDE 0165 und VDE 0170/0171) DIN EN 61241 (VDE 0165) • für drehende elektrische Maschinen: DIN EN 60034 (VDE 0530) • für drehzahlveränderbare elektrische Antriebe: DIN EN 61800 (VDE 0160) • entsprechenden IEC-Normen • EU-Richtlinien (ATEX) sowie weiteren Normen, Vorschriften und Standards mit Hinweisen für die technisch-wirtschaftliche Antriebsoptimierung
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 64

2014, 240 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book
Drehende elektrische Maschinen
Doppelbauer, Martin (Hrsg.)
DKE-Komitee K 311

Drehende elektrische Maschinen

Erläuterungen zu DIN EN 60034 (VDE 0530)
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 10

2011, 198 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book