Cover DIN EN 60968 VDE 0715-6:2016-07
größer

DIN EN 60968 VDE 0715-6:2016-07

Leuchtstofflampen mit eingebautem Vorschaltgerät für Allgemeinbeleuchtung

Sicherheitsanforderungen

(IEC 60968:2015, modifiziert + COR1:2015, modifiziert); Deutsche Fassung EN 60968:2015
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2016-07
VDE-Artnr.: 0700996

Inhaltsverzeichnis

Diese Internationale Norm legt die Anforderungen an die Sicherheit und die Austauschbarkeit sowie Prüfverfahren und Übereinstimmungsbedingungen für röhrenförmige Leuchtstofflampen mit eingebauten Vorrichtungen fest, die die Zündung und den stabilen Betrieb sicherstellen (Leuchtstofflampen mit eingebautem Vorschaltgerät).
Diese Lampen sind für den Hausgebrauch und ähnliche allgemeine Beleuchtungszwecke vorgesehen, mit Bemessungsspannungen von 50 V bis 250 V, mit Bemessungsfrequenzen von 50 Hz oder 60 Hz und mit Sockeln nach IEC 60061-1.
Für ein Sockel-Fassungssystem, das in dieser Norm nicht speziell in Bezug genommen ist, gelten die entsprechenden Informationen zu sicherheitsrelevanten Prüfungen, die von dem Hersteller durchzuführen sind.
Die Anforderungen dieser Norm gelten nur für die Typprüfung.
Empfehlungen für die Prüfung der gesamten Produktion oder von Einzelposten werden in Anhang A behandelt.
Diese Norm deckt die photobiologische Sicherheit nach IEC 62471 und IEC/TR 62471-2 ab. Die Gefährdung durch Blau- und Infrarotlicht liegt unter dem Niveau, das eine Kennzeichnung erforderlich macht.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60968/A11 VDE 0715-6/A11:2015-10
DIN EN 60968 VDE 0715-6:2013-07

Gegenüber DIN EN 60968 (VDE 0715-6):2013-07 und DIN EN 60968/A11 (VDE 0715-6/A11):2015-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Vorkehrungen, um Sockel nicht falsch zu nutzen, konkretisiert;
b) Festlegungen zur mechanischen Festigkeit und zur Spannungsfestigkeit ergänzt;
c) Festlegungen zu Kriech- und Luftstrecken überprüft und mit den Normen zu Lichtquellen, Leuchten und Zubehör abgeglichen;
d) Festlegungen zum Lampenlebensende für End-of-Life ergänzt;
e) Hinweise zum anomalen Betrieb ergänzt;
f) Hinweise zum Schutz der Lampen gegen Wasserkontakt ergänzt.