Cover DIN EN IEC 62384 VDE 0712-26:2021-03
größer

DIN EN IEC 62384 VDE 0712-26:2021-03

Gleich- oder wechselstromversorgte elektronische Betriebsgeräte für LED-Module

Anforderungen an die Arbeitsweise

(IEC 62384:2020); Deutsche Fassung EN IEC 62384:2020
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2021-03
VDE-Artnr.: 0701299

Diese Norm legt Anforderungen an die Arbeitsweise von elektronischen Betriebsgeräten für den Betrieb an Gleich- (DC) oder Wechselspannung (AC) bis zu 1 000 V (Wechselspannungen mit Frequenzen von 50 Hz oder 60 Hz) und mit von der Versorgungsfrequenz abweichender Ausgangsfrequenz in Verbindung mit LED-Modulen nach IEC 62031 fest. Betriebsgeräte für LED-Module nach diesem Dokument sind dazu vorgesehen, konstante Spannung oder konstanten Strom zu liefern. Betriebsgeräte, die abweichend von den reinen spannungs- und stromgeprägten Varianten ausgeführt sind, sind von diesem Dokument nicht ausgeschlossen.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 62384 VDE 0712-26:2010-03

Gegenüber DIN EN 62384 (VDE 0712-26):2010-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Erweiterung des Anwendungsbereichs (Gleichstrom von 250 V auf 1 000 V);
b) neue Spezifikationen zur Messung des Leistungsfaktors für Betriebsgeräte mit einstellbarer und nicht konstanter Leistung (zum Beispiel, um eine konstante Lichtleistung während der Betriebszeit zu ermöglichen);
c) Streichung von Audio-Frequenzanforderungen;
d) Auswahl des Strom-Testschaltkreises nach der Modul-Kapazität (anstelle der Auswahl durch Vorhandensein oder Nichtvorhandensein eines Logikschaltkreises) plus Änderungen des Testschaltkreisaufbaus.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Beleuchtungstechnik für Praktiker
Ris, Hans Rudolf

Beleuchtungstechnik für Praktiker

Grundlagen, Lampen, Leuchten, Planung, Messung

2019, 468 Seiten, Din A5, Festeinband

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book