keine Vorschau

DIN EN 50136-1 VDE 0830-5-1:2019-06

Alarmanlagen – Alarmübertragungsanlagen und -einrichtungen

Teil 1: Allgemeine Anforderungen an Alarmübertragungsanlagen;

Deutsche Fassung EN 50136-1:2012 + A1:2018
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2019-06
VDE-Artnr.: 0800581

Diese Europäische Norm legt die Anforderungen an Alarmübertragungsanlagen fest, die zur Alarmübertragung zwischen einer Alarmanlage eines überwachten Objektes und der Anzeige- und Bedieneinrichtung in einer Alarmempfangsstelle dient.
Diese Europäische Norm gilt für die Übertragung aller Arten von Alarmen, wie Brand, Einbruch, Zutrittskontrolle, Personenhilferuf usw. Unterschiedliche Arten von Alarmanlagen dürfen zusätzlich zu den Alarmmeldungen auch andere Arten von Meldungen senden, z. B. Störungsmeldungen und Zustandsmeldungen. Diese Meldungen werden in Übereinstimmung mit dieser Norm auch als Alarmmeldung betrachtet. Der Begriff "Alarm" wird in dem gesamten Schriftstück in diesem weiten Sinn benutzt.
Die Änderung A1 ergänzt zwischenzeitlich notwendig gewordene Anpassungen.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 50136-1 VDE 0830-5-1:2012-08

Gegenüber DIN EN 50136-1 (VDE 0830-5-1):2012-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) die zusätzlichen Anforderungen an so genannte ausgelagerte Alarmübertragungsanlagen für Übertragungszentralen wurden verbessert;
b) verschiedene Änderungen, um Fehler zu korrigieren und den derzeitigen Stand der Technik widerzuspiegeln, wurden vorgenommen;
c) Anhang D wurde entfernt;
d) Fassung wurde in den Abschnitten 2 an die aktuellen Standardtexte angepasst.