Cover DIN EN 50565-1 VDE 0298-565-1:2015-02
größer

DIN EN 50565-1 VDE 0298-565-1:2015-02

Kabel und Leitungen – Leitfaden für die Verwendung von Kabeln und isolierten Leitungen mit einer Nennspannung nicht über 450/750 V (U0/U)

Teil 1: Allgemeiner Leitfaden;

Deutsche Fassung EN 50565-1:2014
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2015-02
VDE-Artnr.: 0200009

Inhaltsverzeichnis

Diese Europäische Norm enthält Hinweise für Installateure, Kabel-/Leitungskonstrukteure und für End-Anwender zum Verständnis der charakteristischen Eigenschaften von Kabeln und Leitungen mit Nennspannung nicht über 450/750 V (U0/U) oder entsprechenden Gleichspannungen, damit ein Kabel oder eine Leitung auf sichere Art und Weise ausgewählt, installiert und verwendet werden kann. Sie gilt für Leitungen, die in der Reihe EN 50525 festgelegt sind.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN VDE 0298-300 VDE 0298-300:2009-09

Gegenüber DIN VDE 0298-300 (VDE 0298-300):2009-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) DIN VDE 0298-300 (VDE 0298-300) (HD 516 S2:1997 + A1:2003 + A2:2008) wurde im Rahmen der CENELEC-Initiative zum Ersatz von Harmonisierungsdokumenten durch Europäische Normen von CLC TC20 in die beiden neuen Normen DIN EN 50565-1 (VDE 0298-565-1) und DIN EN 50565-2 (VDE 0298-565-2) überführt;
b) Der vorliegende Teil 1 enthält den allgemeinen Leitfaden für die Verwendung von Kabel und isolierten Leitungen und der Teil 2 enthält die spezifischen Leitlinien für jeden Kabel- und Leitungstyp der EN 50525, wie Bezeichnungen, Konstruktionsdetails. Installationsempfehlungen, Betriebsbedingungen und -einschränkungen, Temperaturgrenzen und empfohlene Verwendung und Eignung;
c) Anpassung an die Angaben der Normenreihe EN 50525;
d) Aktualisierung der normativen Verweisungen;
e) redaktionelle Überarbeitungen.